Der klassische Genuss in all seinen Variationen

Farfalle

Farfalle

Farfalle, so heißen Schmetterlinge auf Italienisch, sind die Variante einer antiken Pastasorte, die in Emilia hergestellt wurde. Hierbei wurde ein quadratisches Stück Pastateig in der Mitte von Hand zusammengedrückt.
Barilla, führender italienischer Pastahersteller, entwickelte dieses phantasievolle Pastaformat weiter. Dabei entstand ein leichteres Format, das sich an den Schmetterlingen der Natur zu inspirieren scheint. Heute gehört es zu den innovativen Pastasorten, die von Feinschmeckern bevorzugt werden und von zahlreichen italienischen Chefköchen in raffinierte und phantasievolle Rezepte verwandelt werden.

Farfalle

Sorte

An Schmetterlingen inspiriert sich die zierliche und lebhafte Form, die strahlend gelbe Farbe erinnert hingegen an reifen Weizen und südliche Sonne. Die zu Quadraten geschnittene Pasta wird in der Mitte leicht gerafft und dadurch etwas dicker, die Flügel bleiben dabei dünner und leichter. So hat Barilla eine fröhliche und einladende Pastasorte für die italienische Küche geschaffen. Farfalle Barilla beflügeln die Phantasie in der Küche und entfalten ihre Eigenschaften in zahlreichen Kombinationen, werden aber vorwiegend zu äußerst delikaten Gemüse- und Fischspeisen gereicht. Ohne je ihre charakteristische Kochfestigkeit einzubüßen.

Tipps für die Zubereitung

Ihrer originellen Form verdankt diese Pastasorte ihre Beliebtheit unter Feinschmeckern und Chefköchen, die Farfalle sowohl zu den ungewöhnlichsten kulinarischen Einfällen, als auch zu traditionellen Rezepten verwenden. Um Ihre Gäste zu verblüffen, empfiehlt Barilla Farfalle in rosa Sauce, einer delikaten Zubereitung aus Béchamelsauce, Tomatensauce und Butter. Aber ihre Vielseitigkeit beweisen Farfalle auch mit den kräftigen Aromen traditioneller Gerichte, wie in dem Rezept mit dicken Bohnen und einem besonderen Kräuterspeck aus den Bergen Norditaliens.

buy now
Alle Rezepte
Stellen Sie sich auf die Probe!